18.10.2020 / Artikel / Wahlen / ,

CVP gewinnt dritten Sitz

Ein langer und intensiver Wahlkampf, der deutlich durch die aktuelle Corona-Pandemie beeinflusst worden ist, geht zu Ende. Heute wurden die Stimmen ausgezählt. Das Resultat der CVP kann sich dabei sehen lassen. Im gesamten Kanton legte sie 0,7 % zu und gewann einen zusätzlichen Sitz. Somit hat die CVP aktuell im Grossen Rat 18 Sitze. Im Bezirk Bremgarten legte die CVP um 0,01 % zu und konnte mit Rita Brem-Ingold (Oberwil-Lieli) den dritten Sitz wieder zurückgewinnen. Wiedergewählt sind Karin Koch-Wick und Harry Lütolf. Somit ist die CVP im Bezirk Bremgarten neu mit zwei Grossrätinnen und einem Grossrat im Kantonsparlament vertreten. Dank der grossartigen Liste gelang es, diesen dritten Sitz zu gewinnen, dafür gebührt allen Kandidierenden ein grosses Dankeschön für ihren engagierten Wahlkampf in den letzten Monaten.

Ende September wurden die Bezirksbehörden gewählt. Dabei wurden Bruno Sekinger und Eduard Huber als Bezirksrichter deutlich wiedergewählt. Als Friedensrichterin im Kreis VII wurde Lilian Rau gewählt. Beatrice Suter-Kuhn wurde in stiller Wahl als Friedensrichterin im Kreis VI gewählt. Ebenfalls wurde Elisabeth Peter als Schulrätin des Bezirks Bremgarten deutlich wiedergewählt.

Die CVP Bezirk Bremgarten gratuliert allen Gewählten herzlich und wünscht ihnen in ihrem Amt alles Gute und viel Energie.

 

 

 

Artikel der Aargauer Zeitung vom 19.10.2020

 

Kontakt